Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen
schließen X


Unsere Leitlinien...

Marie Juchacz (1879-1956)
Sozialreformerin
Frauenrechtlerin
Gründerin der AWO
Mehr zu Marie Juchacz...

Hospiz Bad Münder

Häusliche Atmosphäre

Das stationäre Hospiz Bad Münder befindet sich inmitten von Parkanlagen am Deisterhang gelegen. Die Einrichtung bietet bis zu sechs Gästen die Möglichkeit, die letzte Lebenszeit in einer liebe - und respektvollen Atmosphäre zu verbringen.

Das Hospiz ist als kleine familiäre Einrichtung auf die Bedürfnisse der Gäste ausgerichtet. Es besteht aus zwei Wohnbereichen mit jeweils eigener Terrasse und einem komfortablen, modernen und im warmen Ambiente eingerichteter Gemeinschaftsbereich.

Der direkte Zugang zum Garten und die Gemeinschaftsterrasse bieten die Möglichkeit, Stunden in Gesellschaft anderer Gäste, der Angehörigen oder auf Wunsch mit den ehrenamtlichen Helfern zu verbringen. Die persönliche Ausstattung der Einrichtung soll eine möglichst häusliche Atmosphäre ausstrahlen. Die komfortable Ausstattung der Gästezimmer entspricht aktuellen Pflegestandards.

Jedes Zimmer hat eine eigene große und behindertenfreundliche Nasszelle mit modernsten Ausstattungsmerkmalen. Es wurde, wie in allen anderen Bereichen des Hauses, besonderen Wert auf die Auswahl qualitativ hochwertiger und ansprechender Möbel gelegt, die sich in das farbliche und architektonische Gesamtkonzept der Einrichtung einfügen. Auf Wunsch können, entsprechend der räumlichen Kapazitäten, auch eigene Möbelstücke in die Zimmerausstattung integriert werden. Besprechen Sie dies vor Aufnahme mit uns.

Alle Zimmer sind für den Bedarfsfall mit einer Rufanlage ausgestattet.

Für Angehörige, die dem Gast in seinen letzten Stunden persönlich zur Seite stehen wollen, steht ein separates Angehörigenzimmer als Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung.

Abschied nehmen ist schwer. Dennoch gehört der Tod zum Kreislauf des Lebens. In einem Andachtsraum geben wir Angehörigen die Möglichkeit, ihrer Trauer Ausdruck zu geben und auf Wunsch das Gespräch mit dem Seelsorger zu suchen.

 

Spendenkonto:

Die Arbeit des Hospizes Bad Münder ist für die Betroffenen und deren Angehörige wichtig. Neben hochqualifizierten Fachkräften engagieren sich motivierte ehrenamtliche Helfer und Helferinnen für das Wohlergehen der Gäste.

Die umfangreichen erbrachten Leistungen im Hospiz werden zu einem großen Teil durch die Kranken- und Pflegekassen getragen. Die Finanzierungsregelungen für stationäre Hospizarbeit sehen jedoch vor, die restlichen fünf Prozent der Kosten durch Spenden und Zuschüsse zu akquirieren.

Für Ihre finanzielle Unterstützung nutzen Sie bitte die untenstehenden Kontodaten.                               

Eine Spendenquittung wird selbstverständlich ausgestellt, wenn Sie Ihren Namen und Ihre Anschrift angeben.

 

Spendenkonto IBAN DE68 2545 0110 0000 0331 67
Sparkasse Weserbergland

Kontakt:

Deisterallee 59

31848 Bad Münder

 

Hospizleiterin und Leitende Pflegefachkraft
Stephanie Kaiser 

Tel.: 05042 50444-0
Fax:
05042 50444-29

E-Mail: hospiz-badmuender@awo-gsdb.de

Spendenkonto:

Die Arbeit des Hospizes Bad Münder ist für die Betroffenen und deren Angehörige wichtig. Neben hochqualifizierten Fachkräften engagieren sich motivierte ehrenamtliche Helfer und Helferinnen für das Wohlergehen der Gäste.

Die umfangreichen erbrachten Leistungen im Hospiz werden zu einem großen Teil durch die Kranken- und Pflegekassen getragen. Die Finanzierungsregelungen für stationäre Hospizarbeit sehen jedoch vor, die restlichen fünf Prozent der Kosten durch Spenden und Zuschüsse zu akquirieren.

Für Ihre finanzielle Unterstützung nutzen Sie bitte die untenstehenden Kontodaten.                               

Eine Spendenquittung wird selbstverständlich ausgestellt, wenn Sie Ihren Namen und Ihre Anschrift angeben.

 

Spendenkonto IBAN DE68 2545 0110 0000 0331 67
Sparkasse Weserbergland