Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen
schließen X


Unsere Leitlinien...

Marie Juchacz (1879-1956)
Sozialreformerin
Frauenrechtlerin
Gründerin der AWO
Mehr zu Marie Juchacz...

AWO Kreisverband Heidekreis e.V.

Moorstr. 87
29664 Walsrode

Tel. 05161 2369
Fax: 05161 7871846

mailto:awo-kv-soltau-fallingbostel(at)t-online.de

Geschäftsstelle: Sabine Vietmeier

Geschäftszeiten: Mo bis Do von 8:00 - 12:00 Uhr

Vielen Dank unseren Sponsoren, die das Fahrzeug ermöglicht haben:
http://www.ninobility.com/Sponsor/67033

 

Der AWO Kreisverband Heidekreis e.V. setzt sich aus 9 Ortsvereinen und einem Stützpunkt zusammen, mit insgesamt ca. 770 Mitgliedern. Zu den Aufgabenschwerpunkten des Kreisverbandes Heidekreis e. V. gehören:

 

Mobiler Sozialer Hilfsdienst (MSHD)

Helferinnen und Helfer geben in Walsrode und näherer Umgebung Unterstützung im täglichen Leben. Sie helfen im Haushalt, bei Einkäufen, Arztbesuchen und Behördengängen, bei Spaziergängen . Damit tragen sie zur täglichen Entlastung bei, sie erledigen beschwerliche Arbeiten, begleiten bedürftige Menschen und unterstützen bei der Freizeitgestaltung. Diese Angebote richten sich an alle Menschen, an Junge und Alte, an Familien und Alleinstehende, an Gesunde und Kranke, in der eigenen Wohnung oder in der Senioreneinrichtung. Je nachdem, wie hoch der Unterstützungsbedarf des Kunden ist, übernimmt die Pflegeversicherung anteilig die Kosten des MSHD.

Wenn Sie die Dienste unseres Mobilen Sozialen Hilfsdienstes in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich bitte an Sabine Vietmeier. Kontakt: siehe oben.

Nach oben

 

Mutter-Kind-Kuren

Kuren sind für die Genesung ein wichtiger Bestandteil und Beitrag zur vorbeugenden und rehabilitativen Gesundheitshilfe. Die Mütter bzw. die Väter sollen befähigt werden, Zusammenhänge zwischen Alltagsproblemen, belastenden Lebenssituationen und Gesundheitsbeschwerden zu erkennen und in den Kuren Strategien zur Bewältigung entwickeln lernen. Die Aufgabe der Kurberatung in  Walsrode ist es, in Beratungsgesprächen auf die Kur vorzubereiten, beim Ausfüllen des Antragsformulars behilflich zu sein, einen geeigneten Kurplatz zu finden und zwischen Krankenkassen, Kureinrichtung und Mutter oder Vater zu vermitteln. Beratung und Vermittlung sind kostenfrei.

Ihre Ansprechpartnerin für die Beratung ist Sabine Vietmeier. Kontakt: siehe oben.

Nach oben

weitere Informationen:

Müttergenesungswerk