Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen
schließen X


Unsere Leitlinien...

Marie Juchacz (1879-1956)
Sozialreformerin
Frauenrechtlerin
Gründerin der AWO
Mehr zu Marie Juchacz...

Integration

Seit Anfang 2016 besteht das AWO Integrationszentrum (IZN) in der Kernstadt Neustadt am Rübenberge. Für rund 70 Geflüchtete ist hier Platz und Raum zum Leben, Kochen, Lernen, Spielen und um sich eine neue Zukunft aufzubauen. Größtenteils leben im zentral gelegenen IZN Familien mit Kindern mit unterschiedlichsten Nationalitäten – aus dem Iran, Irak, Afghanistan, Türkei oder Syrien. Das ehemalige Hotel bietet für jedes Zimmer ein eigenes Bad und Gemeinschaftsräume zur Freizeitgestaltung oder zur Nutzung von angebotenen Kursen.

 

Doch was bedeutet „Integration“?

Integration ist ein langfristiger Prozess, mit dem Ziel, alle Menschen, die dauerhaft und rechtmäßig in Deutschland leben in die Gesellschaft einzubeziehen. Geflüchteten soll eine gleichberechtigte Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen ermöglicht werden. [1]

Das Integrationszentrum bietet verschiedene Veranstaltungen an, um Zuwanderer bestmöglich miteinzubeziehen. Zweimal wöchentlich bieten ehrenamtliche Helfer*innen von der Freiwilligeninitiative „Refugium“ einen Sprachkurs für die Bewohner an, um die deutsche Sprache zu lernen.

Um das Erlernen auch den geflüchteten Frauen mit Kindern zu ermöglichen, wird parallel zum Sprachkurs eine Kinderbetreuung angeboten. Außerdem gibt es Nachhilfeunterricht für die Schulkinder.

Es wird in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Region Hannover versucht, die Geflüchteten in Praktika zu vermitteln, damit sie später Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben. Um keine Langeweile aufkommen zu lassen, gibt es Kegelveranstaltungen – in der hauseigenen Kegelbahn im Keller – oder es werden öffentliche Veranstaltungen organisiert wie die Reihe „Mein Land – Dein Land“.

Die erste Veranstaltung hierzu behandelte die Geschichte Deutschlands; die zweite über die Glaubensgemeinschaft Jesiden. 

 

Angebote (intern):

  • Sprachkurs Deutsch parallel mit Kinderbetreuung:
    Montags und donnerstags von 10:00-12:00 Uhr
  • Hausaufgabenhilfe: dienstags und donnerstags von 14:00-15:30 Uhr

[1] Vgl. BAMF (2017) www.bamf.de/DE/Service/Left/Glossary/_function/glossar.html

Kontakt:

AWO Integrationszentrum Neustadt (AWO IZN)
Marktstraße 21
31535 Neustadt am Rübenberge

Tel. 05032/9279075
Fax 05032/9017304

Wir wahren die Unabhängigkeit und Eigenständigkeit unseres Verbandes; wir gewährleisten Transparenz und Kontrolle unserer Arbeit.

AWO Leitsatz