Start / Bezirksverband  / Kreisverbände  / Lüneburg/Lüchow  / OV Bad Bevensen

Ortsverein Bad Bevensen


AWO-Treff

Krummer Arm 15
29549 Bad Bevensen
Tel.: 05821/992126
awo-treff-bad-bevensen(at)t-online.de

Vergesslich, gebrechlich, pflegebedürftig und kostet die Gesellschaft nur Geld – so wird die ältere Generation gern dargestellt, aber die Generation über 60 ist heute fit und geistig rege. Denn gerade durch das Engagement der „Älteren“ können wir Mitmenschen auf besonderer Weise mit Rat, Unterstützung,  Zuspruch, Trost und Anteilnahme, ja sogar mit kompetenter sozialer Beratung helfen. Ehrenamtliche sind unsere Knotenpunkte im sozialen Netz, denn greift dort, wo Professionelle Hilfe an ihre Grenzen stößt.

 

Zu unseren regelmäßigen Angeboten gehört an jedem Donnerstag im Gemeindezentrum an der Dreikönigskirche unser offener Vormittag von 9-12:30 Uhr mit Kaffee, Gebäck und einem Mittagessen für Mitglieder und Freunde der AWO von ehrenamtlichen Mitgliedern immer frisch gekocht.

 

Wir bieten unsere Initiative „Mitglieder helfen Mitgliedern“ an, d.h. Hilfe ist dann kurzfristig da, wo sie dringend benötigt wird, sei es beim Einkaufen, dem Arztbesuch oder für kleine Handreichungen im Haushalt, oder auch nur ein vertrauliches Gespräch.

 

Unsere regelmäßigen Angebote umfassen alle vierzehn Tage einen bezuschussten Besuch im Thermalbad, Gymnastik in der DIANA–Klinik, Singkreis im AWO–Treff, Yoga im Gemeindehaus, Handarbeiten/Basteln im AWO-Treff, Tanzen in der Mehrzweckhalle, Kegeln in Röbbel, Spaziergängergruppe jeden Sonntag und Englischkurs jeden Freitag, sowie Spielenachmittag und Sozialberatung jeden Dienstag Vormittag. Es versteht sich von selbst, dass alle Angebote von kompetenten Gruppen und Übungsleitern begleitet werden.

 

Hinzu kommt unser Bunter Nachmittag am letzten Samstag eines jeden Monats. Bei Kaffee, Tee, Kuchen und Torten und gelegentlichen interessanten Vorträgen ergibt sich eine gemütliche Runde. Hier wird sich unterhalten, Meinungen ausgetauscht, wissenswertes vermittelt, auch Geschichten vorgetragen oder bei Livemusik ein Tänzchen gewagt.

 

Selbstverständlich Sind wir im Ortsverein auch reiselustig: Das heißt, Geselligkeit, Nette Menschen, überschaubare Gruppen, gut durchorganisiert mit persönlicher Betreuung durch unser ehrenamtliche Reiseleitung zum Beispiel eine Tagesfahrt nach Büsum, eine Konzertfahrt nach Hannover oder eine Fahrt ins Blaue.

 

In verschiedenen Gaststätten der Umgebung treffen wir uns zum geselligen Essen wie: Grünkohlessen, Kopfwurstessen, Spargelessen, Klönschnack und Matjes, Sommergrillfest, Forellenpicknik, Kartoffelfest und natürlich zum Jahresende unsere Weihnachtsfeier mit dem Männergesangverein Himbergen.

 

Im März, Juli und November veranstalten wir unsere Basare. Diese Veranstaltungen verursachen uns wirklich viel Arbeit, wie viel Arbeit, dass kann sich manch einer nicht Vorstellen. Aber es bringt uns allen viel Spaß und wenn der Erfolg dann zu sehen ist, umso mehr freuen wir uns. Unsere Basare sind in Handarbeiten, Trödel, Küchenbuffet und Eintopf aufgegliedert. Auf die Einnahmen aus diesen Basaren ist der Ortsverein dringend angewiesen, denn dies ist die alleinige Möglichkeit durch die alle unsere Tätigkeiten finanziert werden. Wir erhalten keine Zuschüsse oder anderweitige Kostenübernahmen. Alle unsere anfallenden Kosten, auch für den AWO-Treff werden nur durch Basare gedeckt.

 

Weiterhin vermitteln wir den AWO Hausnotruf, der bei Alleinstehenden Sicherheit für den Notfall bietet.

 

Im Mai beteiligen wir uns regelmäßig an den Gesundheitstagen im Kurhaus in Bad Bevensen und informieren in diesem Rahmen über unsere vielfältigen Angebote und Arbeit in unserem Ortsverein.

 

Alle unsere aktuellen Aktivitäten und Programmpunkte entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Monatsprogramm, das jeden Monat aktuell neu erstellt wird. Unser Ortsverein umfasst zurzeit 206 Mitglieder

zurück

 

 

Vorsitzende


Birgitt Sörnsen

Tel. 05805/ 98 18 03
Fax 05805 / 98 17 66

mail

Aktuelles

Fotos aus dem OV

Hausnotruf

 

© 2016 AWO Bezirksverband Hannover e.V. |  OV Bad Bevensen